WINTERPAUSE 2017/2018

ASV-Weihnachtsfeier am 09.12. im Sportheim

ASV-JHV am 06.01.18 ab 14 Uhr im Sportheim

WINTERPAUSE 2017/2018!

Ein großes Dankeschön an unsere zahlreichen Zuschauer!

8. Spieltag Rückrunde, 22.06.2013

ATSV Münchberg-Schlegel - SG ASV Leupoldsgrün 1 : 5

Unser Team holte im 8. Spiel den 8. Sieg. Gegen eine Heimmannschaft, die nur zu Zehnt antreten konnte sah es bis kurz nach der Halbzeit überhaupt nicht nach einem Sieg für uns aus. Der Gastgeber glich das Fehlen eines Feldspielers mit enormer Laufbereitschaft aus, was uns überhaupt nicht behagte, weil manche Spieler unserer Mannschaft wieder glaubten, daß es ein Selbstläufer wird. In der 12. Minute erzielte die Heimelf die total verdiente 1 : 0 Führung.
Unser Vorhaben, gegen nur neun Feldspieler den Ball laufen zu lassen, ging überhaupt nicht auf. Zudem wurde noch ständig versucht, den guten Heimtorwart mit Fernschüssen zu überlisten, was überhaupt nicht zu einem Erfolg führen konnte. Durch die Einwechslung von Jan Goller und Philipp Müller noch vor der Halbzeit, wurden sowohl im Mittelfeld Zweikämpfe gewonnen
und auch nach vorne ging etwas mehr.

Dem in der Halbzeit eingewechselten Toni Zehendnder war es dann vorbehalten, das Spiel zu drehen. In der 39. Minute landete ein mißglückter Schußversuch von Jonas Forst bei Toni Zehendner, der mit dem linken Fuß den Torwart mit einem Heber überraschte und das 1 : 1 erzielte. Beim 2 : 1  in der 57. Minute für uns wurde er von Philipp Müller angespielt, schüttelte seinen Bewacher ab und schob den Ball in das untere Eck. In der 60. Minute und in der 63. Minute ließ dann Lukas Sepper das 3 : 1 und das 4 : 1 folgen. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Heimmannschft bereits ihre   Kräfte aufgebraucht. Seine gute Leistung krönte dann Jan Goller mit dem 5 : 1 in der 68. Minute.

An diesem Spieltag konnte lediglich TW Florian Söllner, der mind. 3 mal geprüft wurde, Libero Tizian Müller, Alexander Beyer und der eingewechselte Philipp Müller überzeugen. Erfreulich war, das Toni Zehendner mit seinen zwei Toren das Spiel drehen konnte. Die anderen vermeindlichen Leistungsträger müssen künftig wieder etwas einen Zahn zulegen, denn die sonstigen Auswechselspieler drängen in die Anfangself.

Das Saisonergebnis, 8 Siege in 8 Spielen mit einem Torverhältnis von 38 : 3, ist jedoch eine super Geschichte, auch wenn die Mannschaft in den letzten zwei Spielen etwas das Gas rausnahm. Wenn sie an die Leistung der ersten Spiele anknüpft, braucht ihr im nächsten Jahr als junger B-Jugendjahrgang nicht bange sein.

 

 

7. Spieltag Rückrunde, 20.06.2013

SG ASV Leupoldsgrün - JFG Region Döbraberg 4 : 1

Auch am 7. Spieltag blieben unsere C-Junioren unbesiegt. Es trat gegenüber dem Hinrundenspiel, daß unser Team 10:0 gewinnen konnte, eine ganz andere Gastmannschaft auf, die sich vorgenommen hatte, uns die erste Niederlage beizubringen. Wir hingegen glaubten, daß Spiel ohne großen Aufwand gewinnen zu können. Es schien auch so zu laufen, nachdem Jonas Saalfrank bereits in der 5. Minute die 1 : 0 Führung erzielte. Jedoch zwei Minuten später glich der Gast zum 1 : 1 aus. Ab diesem Zeitpunkt bekam der Gast total die Oberhand mit einigen Torchancen. In dieser Phase hatte vor allem Libero Tizain Müller und TW Florian Söllner Schwerstarbeit zu leisten. Die aufgrund der Hitze gewährte Trinkpause in der 20 Minute konnte nocheinmal genutzt werden, die Mannschaft wachzurütteln und von einigen Spielern etwas mehr Engagement einzufordern. Nach einer schönen Kombination zwischen Beyer, Mühlin und Saalfrank gelang Jan Goller in der 28. Minute das 2 : 1, gleichzeitig der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit  setzte sich dann langsam unsere Überlegenheit durch. In der 55. Minute erzielte Daniel Hildebrand per Abstauber das 3 : 1, nachdem Simon Golla mit einem Aufsetzerball den Torwart der Gäste prüfte. Den 4: 1 Endstand erzielte dann Toni Zehendner nach vorausgegangenem Doppelpass zwischen Philipp Müller und Daniel Hildebrand.

Unsere Mannschaft hat sich den Sieg mit viel Aufwand erkaufen müssen, was aber daran lag, daß nicht alle Spieler die notwendige Einstellung an den Tag legten. Trotzdem schaffte es das Team jedoch, den Schalter noch einmal umzulegen.

 

 

6. Spieltag Rückrunde, 14.06.2013

(SG) ASV Leupoldsgrün - SG Saaletal Berg     5 : 0

Unser Team wurde mit dem 6. Sieg in Folge vorzeitig Meister bei noch 2 ausstehenden Spielen und einem beachtlichen Torverhältnis von 29 : 1.
In den ersten 15 Minuten wog das Spiel hin und her.  Ab diesem Zeitpunkt
bekamen wir etwas die Oberhand. Simon Golla traf bei einem Schuß nur die Latte. In der 20. Minute erzielte Bastian Mühlin per Freistoß das 1 : 0. Fünf Minuten später erzielte Lukas Sepper das 2 : 0 nach schöner Kombination mit Alexander Beyer und Bastian Mühlin.  Dies war der Halbzeitstand.

Gleich nach der Halbzeit erzielte Lukas Sepper das 3 : 0 und zugleich in der 45. Minute das 4 : 0. Chancen um ein noch höheres Ergebnis zu erzielen waren gegeben, wurden aber nicht weiter genutzt. So blieb es Alexander Beyer vorbehalten, den 5 : 0 Endstand zu erzielen. Aufgrund der Leistungen in den letzten Spielen ohne Torerfolg hat er sich den Treffer redlich verdient.

Alle eingesetzten Spieler zeigten eine gute Leistung und trotz vieler Auswechslungen  wurde weiter auf Angriff gespielt.

Es hat am Anfang der Serie keiner daran gedacht, daß die neu formierte Mannschaft in der Rückrunde bereits die Meisterschaft erzielt. Das Team hat sich diesen Erfolg jedoch aufgrund der sehr guten Trainingsbeteiligung und der guten Kameradschaft selbst erarbeitet. Es macht mächtig Spaß mit den Jungs zu arbeiten.

Zum Meisterteam gehören: Florian Söllner, Tizian Müller, Dominik Uhl, Andreas Burkel, Jonas Forst, Jonas Saalfrank, Jonas Hoffmann, Lukas Sepper, Bastian Mühlin, Alexander Beyer, Daniel Hildebrand, Simon Golla, Jan Goller, Toni Zehendner, Jonas Leupold.

Am 07.07.2013 spielt unser Team einen sogenannten Meistercup aus, bei dem
sie auf die anderen drei Meister der anderen Gruppen trifft.

 

 

5. Spieltag Rückrunde, 11.06.2013

FC Saaletal Berg  -  (SG) ASV Leupoldsgrün    0 : 5

Auf der ungemähten "Fußballwiese" beim SV Berg holte unsere Mannschaft ihren 5. Sieg in Folge.  Die Platzverhältnisse kamen natürlich der Heimmannschaft zugute, denn ein Kombinationsspiel war aufgrund der Grashöhe nicht möglich. So konnte unser Team nur versuchen, mit weiten Bällen nach vorne zu kommen. In den ersten 15 Minuten hatten wir 2 Torchancen, die nicht genutzt werden konnten. In dieser Phase mußte TW Florian Söllner auch einen Ball von der Linie kratzen. In der 17. Minute fiel dann das 1 : 0 für uns nach einem  präzise  getretenen Eckball von Bastian Mühlin, den Lukas Sepper mit Wucht per Kopf verwandelte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Es war klar, daß man dringend ein 2. Tor brauchte, um etwas ruhiger spielen zu können. Das 2:0 gelang in der 45. Minute Bastian Mühlin mit einem schönen Schuß. Bereits 1 Minute später erzielte "Joker" Simon Golla das für uns entscheidende 3: 0. Danach ließ die Gegenwehr des Gegners nach und unser Team konnte etwas kombinieren. Jedoch mußte TW Florian Söllner in dieser Phase des Spieles auch noch drei mal in höchster Not klären. Bei einem Abwehrversuch prüfte  u. a.  Andy Burkel mit einem missglückten Abwehrversuch, bei dem er vorher weggestoßen wurde, die Zuverlässigkeit seines Torhüters. Das 4 : 0 gelang dann erneut Lukas Sepper in der 48.  Minute nach schöner Flanke von Simon Golla. Das 5 : 0 blieb erneut Lukas Sepper vorbehalten.

Der Sieg mußte sich gegen einen kompakt stehenden Gegner erneut erkämpft werden. Die sonstigen spielerischen Tugenden der Mannschaft konnten aufgrund der Platzverhältnisse an diesem Tag nicht angewandt werden.

Die Abwehr um Libero Tizian Müller stand sicher, tat sich jedoch schwer, da sie auch gewohnt sind Bälle zu spielen und nicht nur lange nach vorne zu transportieren. Das Gleiche galt für die beiden Mittelfeldspieler Jonas Hoffmann und Jonas Saalfrank. Alexander Beyer mühte sich erneut redlich und hat sich sein Tor für das nächste Spiel aufgehoben. Alle eingesetzten Spieler habe ihre Aufgaben erfüllt.

Die Mannschaft hat bereits am Freitag, den 14.06.2013 um 18:30 Uhr in Leupoldsgrün durch einen Heimsieg gegen den gleichen Gegner die Chance, frühzeitig die Meisterschaft der Rückrunde zu erzielen.

Um eine rege Zuschauerkulisse würde sich unser Team freuen.

 

 

4. Spieltag Rückrunde, 08.06.2013

JFG Bayerisches Vogtland - (SG) ASV Leupoldsgrün 0 : 3

Unsere Mannschaft erreichte im 4. Spiel den 4. Sieg. Der Gegner hatte sich viel vorgenommen und zudem merkte man unserem Team die 5-wöchige Spielpause an. Vieles blieb in der ersten Halbzeit Stückwerk und es wurden nur wenig Chancen herausgespielt. Mit 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Danach setzte sich Lukas Sepper in der 40. Minute erstmals energisch durch und erzielte das 1 : 0 für uns. Simon Golla gelang dann in der 45. Minute mit einem Schrägschuß das wichtige 2 : 0, nachdem er sich vorher den Ball super erkämpft hatte. Ab diesem Zeitpunkt öffnete der Gegner seine Abwehr und unsere Elf kam jetzt zu mehr Torchancen. Jedoch mußte TW Florian Söllner noch einen verdeckten Schuß Richtung unteres Toreck entschärfen. In der 57. Minute gelang erneut Lukas Sepper der 3 : 0 Endstand. Dieses Spiel war ein hartes Stück Arbeit für unsere Mannschaft, die mit zunehmender Spiel- dauer sicherer wurde. Libero Tizian Müller sowie Andreas Burkel waren immer zur Stelle, wenn es brenzlig wurde. In der zweiten Hälfte kam auch mehr Ruhe ins Spiel, weil Bastian Mühlin vermehrt als Ballverteiler spielte. Alexander Beyer mühte sich während des gesamten Spieles, hatte jedoch gegen die viel gestaffelte Abwehr an diesem Tag einen schweren Stand.

Die Mannschaft zeigte an diesem Spieltag, besonders in der zweiten Hälfte, eine ordentliche Gesamtleistung und scheint sich auf dem Weg zur Meisterschaft nicht mehr stoppen lassen zu wollen.

 

 

3. Spieltag Rückrunde, 03.05.2013

(SG) ASV Leupoldsgrün - ATSV Münchberg/Schlegel   3 : 1

Unsere C-Junioren gewannen auch das Spitzenspiel gegen den bis dahin
punktgleichen Gegner. Durch den Ausfall von Lukas Sepper mußte die Mannschaft etwas umgestellt werden, sie zog jedoch trotzdem ihren Offensivfußball durch. Bereits in der 2. Spielminute lenkte der Gast nach Freistoß von Bastian Mühlin den Ball in das eigene Netz zum 1 : 0 für uns. Alexander Beyer, der diesmal auf der rechten Seite spielte, machte hier genauso Druck für den Angriff. Das 2 : 0 erzielte in der 8. Minute Bastian Mühlin mit einem sehenswerten Freistoßtor. Die Angriffe rollten weiter auf das gegnerische Tor, das nächste Tor fiel jedoch wieder nach einem Standard. Einen Freistoß, von Bastian Mühlin getreten, nahm Jonas Saalfrank direkt zum 3 : 0 in der
15. Minute. Danach ließ unsere Heimelf jedoch etwas nach und der Gegner erspielte sich leichte Vorteile. In der 25. Minute erzielte der Gast den 3 : 1 Anschlußtreffer, gleichzeitig der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit wollte der Gegner das Spiel mit aller Macht noch wenden, doch unsere Heimelf hielt vor allem kämpferisch voll dagegen. Durch Kontermöglichkeiten in dieser Phase hätte unser Team durch  zwei 100 %ige Chancen das erlösende 4 : 1 erzielen müssen. So mußte sogar TW Florian Söllner ca. 5 Minuten vor Spielende mit einer Parade den 3 : 2 Anschlußtreffer verhindern.

Letztendlich war es ein Arbeitssieg, bei dem das spielerische Element, abgesehen von den ersten 20 Minuten, doch etwas zu kurz kam. Die Mannschaft verdiente sich jedoch ein Gesamtlob, weil sie den Kampf annahm und gemeinsam den Sieg nach Hause fuhr.

 

 

2. Spieltag Rückrunde, 30.04.2013

JFG Region Döbraberg - SG (ASV) Leupoldsgrün    0 : 10

Unsere Mannschaft holte auf dem Sportplatz in Meierhof einen Kantersieg.Die Heimmannschaft wurde sofort in der eigenen Hälfte gestört und war unserem
Team nicht gewachsen. Bis zur Halbzeitpause wurden 6 Tore erzielt, wobei immer wieder versucht wurde, zu kombinieren. In der zweiten Halbzeit wurden die restlichen 4 Tore erzielt. Unser Team verdiente sich ein besonderes Lob, da kein Spieler eigennützlich agierte und immer wieder der Ball über mehrere Stationen bis zum Torabschluß gespielt wurde.

Die Torschützen: Lukas Sepper 2, Alexander Beyer 2, Bastian Mühlin 2, Toni Zehendner 1, Daniel Hildebrand 1, Jonas Forst 1, Jonas Saalfrank 1.

Fazit: Unsere Mannschaft holte aufgrund ihrer Spielfreude einen in dieser Höhe vorher nicht geglaubten Auswärtssieg.

Am Freitag, den 03.05.2013 kommt es in Leupoldsgrün um 18.00 Uhr zum Spitzenspiel gegen ATSV Münchberg.

 

 

1. Spieltag Rückrunde, 20.04.2013

(SG) ASV Leupoldsgrün - JFG Bayerisches Vogtland   3 : 0

Unsere Heimelf holte nach der langen Winterpause einen verdienten Heimsieg gegen eines keineswegs enttäuschenden Gast. Der Gegner wurde sofort in deren eigenen Hälfte gestört und wurde somit in den ersten 15 Minuten dort eingeschnürt. Der erste gefährliche Konter der Gäste führte jedoch fast zum Gegentor. Kurz darauf hatte Jonas Hoffmann Pech, daß er in der gleichen Situation zwei mal die Unterkante der Latte traf und der Ball jeweils ins Feld zurücksprang. Kurz darauf trat Lukas Sepper einen Freistoß scharf in den Strafraum, Daniel Hildebrand köpfte Richtung Tor, der Torwart konnte den Ball nur abklatschen und wiederum Daniel Hildebrand erzielte dann im Nachschuß das wichtige 1 : 0 für uns. Danach spielte unsere Mannschaft auf das 2. Tor, es wollte jedoch nicht fallen. Kurz vor der Halbzeitpause gelang dann Lukas Sepper das wichtige 2 : 0.
Zwei Minuten nach der Halbzeitpause trat Bastian Mühlin eine scharfe Ecke, die
in der Mitte Alexander Beyer direkt zum 3 : 0 verwandelte. Ab diesem Zeitpunkt war dann der Heimsieg in trockenen Tüchern.

TW Florian Söllner war an diesem Spieltag wenig beschäftigt. Die Abwehr um Tizian Müller, Dominik Uhl, Adreas Burkel, Jonas Forst und Jonas Leupold spielte sehr konzentriert. Das  defensive Mittelfeld mit Jonas Saalfrank und Jonas Hoffmann spielte sehr kampfstark und trieb das Spiel immer wieder an. Die Außenbahnspieler Lukas Sepper, Jan Goller und Simon Golla  beschäftigten den Gegner in jeder Situation. Im Sturm zeigten Alexander Beyer, Daniel Hildebrand und Bastian Mühlin eine starke Partie.

Insgesamt bot an diesem Spieltag unsere Team eine starke Mannschaftsleistung, jeder erfüllte seine gestellten Aufgaben.

 

 

9. Spieltag, 03.11.2012

Post SV Hof - SG ASV Leupoldsgrün  2 : 8

Keine 24 Stunden nach dem Spiel in Tauperlitz mußte unser Team sein nächstes Spiel bestreiten. Der Post SV Hof hatte in seinen Reihen 3 bis 4 gute Einzelspieler, die uns am Anfang etwas Probleme bereiteten. So mußte TW Florian Söllner in der 5. Minute in höchster Not klären. Doch dann verlief das Spiel wie am Vortag. Alexander Beyer, der sich seine Tore für das Post-Spiel
aufhob, erzielte in der 10. Minute das 1 : 0 für uns, bei dem er im Strafraum 3 Gegenspieler auf engstem Raum stehen ließ. Zwei  Minuten später erhöhte Daniel Hildebrand nach Flanke von Lukas Sepper mit einer Direktabnahme zum
2 : 0.  Von der 16. Minute bis zur 25. Minute gelang Lukas Sepper mit weiteren
3 Treffern ein Hattrick.  Den 6 : 0 Halbzeitstand erzielte Toni Zehendner nach
präziser Flanke von Lukas Sepper. In der 36. Minute verkürzte die Heimmannschaft auf 1 : 6. Zehn Minuten später erhöhte Lukas Sepper auf 7 : 1 und kurz darauf Alexander Beyer auf 8 : 1. In der 65 Minute erzielte die Heimmannschaft den 8 : 2 Endstsnd.

Die Mannschaft zeigte innerhalb von 2 Tagen zwei Superspiele. Die Abwehr
um TW Florian Söllner , Tizian Müller, Dominik Uhl, Andreas Burkel und Jonas Forst stand trotz der 2 Gegentore sicher. Die beiden Mittelfeldspieler Jonas Saalfrank und Bastian Mühlin trieben das Spiel ständig an. Die beiden Offensivkräfte Lukas Sepper und Alexander Beyer kombinierten hervorragend
und sind in dieser Form schwer zu halten.  Die weiteren Mitspieler Simon Golla,
Daniel Hildebrand, Toni Zehendner, Philipp Müller, Jan Goller und Jonas Leupold
erfüllten ihre Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit.

Fazit nach der Vorrunde (Findungsrunde): Die neu formierte Mannschaft hat in 9 Spielen 18 Punkte erzielt und bei einem Torverhältnis von 37 : 23 Toren einen vorher nicht geglaubten 4. Tabellenplatz erzielt. Vor dem Team befinden sich die 3 Aufstiegsaspiranten JFG Selbitztal, JFG Hochfranken Rehau sowie Wiesla Hof.
Es macht Spaß mit den Jungs zu arbeiten und es ist trotz Nachmittagsunterricht
bzw. Konfirmationsunterricht der Trainingsfleiß hervorzuheben.  Aber auch nur so konnte sich die neu formierte Mannschaft in so kurzer Zeit den hervorragenden 4. Platz erspielen.

 

 

8. Spieltag, 02.11.2012

SG BSC Tauperlitz - SG ASV Leupoldsgrün   0 : 10

Das Nachholspiel gegen Tauperlitz mußte aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes in Leupoldsgrün gedreht werden. Unsere Mannschaft hatte in den ersten zehn Minuten etwas Probleme in Tritt zu kommen. In der 10. Minute jedoch erzielte Lukas Sepper nach schöner Vorarbeit von Alexander Beyer das wichtige 1 : 0 für uns. Kurz darauf erhöhte Bastian Mühlin mit einem Distanzschuß auf 2 : 0. Dem gut spielenden Jonas Saalfrank gelang in der 21. Minute das 3 : 0. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte gelangen dann dem eingewechseltem D-Jungendspieler Philipp Müller 3 weitere Treffer. Die restlichen Tore in der zweiten Hälfte erzielten Lukas Sepper 2, Jonas Forst 1, sowie Jan Goller 1. Eines der schönsten Tore der zweiten Hälfte war das 8 : 0 durch Philipp Müller, der zuerst mit einer Körpertäuschung seinen Bewacher abschüttelte und von Alexander Beyer mit einem Musterpaß in den Strafraum bedient wurde.

An diesem Spieltag machte es allen Beteiligten Spaß zuzusehen, da das Team den zweistelligen Sieg wollte und keines der Tore durch Einzelaktionen, sondern immer über mehrere Stationen herausgespielt wurde. Trotz der Auswechslungen in der zweiten Hälfte ging auch der Spielfluß nicht verloren.

 

 

7. Spieltag, 20.10.2012

(SG) ASV Leupoldsgrün  -  JFG Bayer. Vogtland  1 : 0

Unsere Heimelf erzielte einen mühevollen Arbeitssieg. Im Gegensatz zur Vorwoche konnte das Team nicht an ihre gewohnte Leistung anknüpfen. Vieles blieb Stückwerk. Die Mannschaft machte sich das Leben selbst schwer, weil der Gegner in deren Hälfte nicht energisch gestört wurde und somit in der Rückwärtsbewegung unnötig Kraft vergeudete. Zudem wurde am Strafraum nicht abgeschlossen, sondern noch einmal versucht zu spielen. Bezeichnend für  dieses  Spiel die 1 : 0 Führung in der 12. Minute. TW Florian Söllner schickte mit einem weiten Abschlag Lukas Sepper auf die Reise, der umspielte 3 Abwehrspieler und profitierte davon, daß der gegnerische Torwart ausrutschte, als er ihn umspielte. Nach der Halbzeitpause wurde unser Spiel etwas besser, es wollte jedoch kein weiteres Tor gelingen. Es bestand auch die Gefahr, durch
einen Konter den Ausgleich zu kassieren. Der Sieg war trotzdem wichtig, um dem Ziel, den 4. Platz zu erreichen, ein Stück näher zu kommen.

 

6. Spieltag, 13.10.2012

FC Wiesla Hof - SG ASV Leupoldsgrün  4 : 2

Unsere C-Junioren mußten eine bittere Niederlage bei FC Wiesla Hof hinnehmen,  obwohl unser Team ebenbürtig war. In den ersten 10 Minuten wog das Spiel hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten. In der 10. Minute erzielte die Heimmannschaft das 1 : 0 und zwei Minuten später das 2 : 0. Bei beiden Toren wurde wieder einmal zu zögerlich zu Werke gegangen. Doch unsere Elf zeigte Moral, kam noch besser ins Spiel. Nach einem schönen Spielzug spielte Alexander Beyer den Ball genau Lukas Sepper in den Lauf, der zum 2 : 1 Anschlußtreffer vor der Halbzeit verkürzte.

Nach der Pause hatte unser Team seine stärkste Phase, was in der 52. Minute
dann zum 2 : 2 Ausgleichstreffer, erneut durch Lukas Sepper, führte. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Spiel dann auch noch nicklich, da die Heimmannschaft unbedingt gewinnen wollte, um sich die Chance für die Aufstiegsrunde zu wahren. Schade das in dieser Phase der schlecht pfeifende Schiedsrichter Unglaub aus Förbau eine Tätlichkeit eines Wiesla-Spielers an Andreas Burkel übersah und so für die aufkommende Hektik im Spiel verantwortlich war.  Nachdem unsere Mannschaft ihre Chance zur Führung nicht nutzen konnte, erzielte die Heimmannschaft in der 60. Minute die erneute 3 . 2 Führung nach einem Freistoß.  Als unser Team noch einmal alles auf eine Karte setzte, erhöhte die Heimmannschaft in der 67. Minute auf den 4 : 2 Endstand.

Letztendlich war es eine unglückliche Niederlage für unser Team, das kämpferisch voll dagegen hielt und zudem Moral zeigte und eine 2 : 0 Führung der Heimmannschaft ausglich.

Es spielten: Florian Söllner, Tizian Müller, Dominik Uhl, Andreas Burkel,
Jonas Forst, Jonas Hoffmann, Jonas Saalfrank, Lukas Sepper, Bastian Mühlin, Alexander Beyer, Jan Goller, Fabian Geupel, Jonas Leupold.

 

 

5. Spieltag, 05.10.2012

SG ASV Leupoldsgrün - FT Hof 4 : 2

Unsere C-Junioren holten einen verdienten Heimsieg gegen einen starken
Gegner auf Augenhöhe. An diesem Spieltag merkte man von Anfang an die
Entschlossenheit der gesamten Mannschaft, die auch sofort zu ihrem Spiel
fand. Es wurde sofort in jedem Mannschaftsteil dagegen gehalten und schnell nach vorne gespielt. Bereits in der 6. Minute erzielte Daniel Hildebrand nach einem getretenen Freistoß von Lukas Sepper das 1 : 0. Danach wog das Spiel teilweise hin und her, jedoch mit Vorteilen für unser Team. Der zweite Treffer wollte einfach nicht gelingen. Mit dem Halbzeitpfiff rettete Torwart Florian Söllner mit einer Parade nach einem Freistoß die 1 : 0 Führung.

In der zweiten Hälfte spielte unser Team weiter und wollte die Führung ausbauen. Das 2 : 0 gelang dann erneut Daniel Hildebrand nach einem Eckball von Lukas Sepper. Lukas Sepper krönte dann seine erneut starke Leistung in der 48. Minute mit einem sehenswerten Freistoßtreffer zum 3 : 0. Danach kam jedoch der Gegner noch einmal auf und erzielte in der 60. Minute das 3 : 1 sowie in der 63. Minute das 3 : 2. Unsere Mannschaft ließ sich aber an diesem Spieltag nicht beeindrucken. Jonas Saalfrank erzielte schließlich das erlösende 4 : 2 in der 65. Minute mit einem 35 Meter Schuß.

An diesem Spieltag passte einfach alles. Torwart Florian Söllner war ein Rückhalt seiner Mannschaft. Libero Tizian Müller zeigte erneut Übersicht und lieferte ein gutes Spiel ab. Die Manndecker Dominik Uhl, Andreas Burkel und Jonas Forst ließen ihren Gegenspielern keinen Zentimeter. Dominik Uhl und Andreas Burkel lösten ihre Aufgabe, die beiden sehr starken Offensivspieler auszuschalten hervorragend. Jonas Forst zeigte mit dieser Leistung sein bisher bestes Spiel. Im Mittelfeld krönte Jonas Saalfrank seine gute Leistung mit dem wichtigen Siegtreffer zum 4 : 2, zeigte aber auch kämpferisch ein gutes Spiel. Jonas Hoffmann glänzte im Mittelfeld durch Zweikampfstärke und überzeugte vor allem läuferisch und spielerisch. Die beiden Außenbahnspieler Bastian Mühlin und Lukas Sepper waren stets anspielbar, zeigten Zug zum Tor, wobei Lukas Sepper derzeit in einer Topform ist. Im Sturm überzeugte Alexander Beyer durch seine Lauf- und Kampfstärke, vor allem im Superzusammenspiel mit Lukas Sepper. Der zweite Stürmer Daniel Hildebrand erzielte zwei wichtige Treffer, erfreulich zudem seine Mitarbeit in Richtung Defensive. Die eingewechselten Spieler Jan Goller, Simon Golla und Jonas Leupold  führten sich sofort ein und standen ihren Mannschaftskollegen nichts nach.

An diesem Spieltag machte das Zuschauen richtig Spaß, weil sich die Mannschaft richtig in das Spiel reinkämpfte und vor allem die Vorgaben alle umsetzten.

 

 

4. Spieltag, 29.09.2012

FC Saaletal Berg - SG ASV Leupoldsgrün    0 : 5

Unsere C-Junioren holten einen 5 : 0 Pflichtauswärtssieg auf einem sehr großen
Sportplatz in Hirschberg. Unsere Mannschaft kam recht gut ins Spiel und erspielte sich in den ersten 20 Minuten mind. 6 hochkarätige Chancen, die jedoch nicht zum Torerfolg führten, weil man sich nach mehreren scharfen Hereingaben von Lukas Sepper im Strafraum nicht staffelte. Es dauerte bis zur 24. Minute bis Lukas Sepper nach schönem weiten Pass von Daniel Hildebrand das 1 : 0 für uns erzielte. Bereits zwei Minuten später nahm Daniel Hildebrand eine Ecke von Lukas Sepper direkt und erzielte ein schönes 2 : 0. Noch vor der Halbzeit konnte Jonas Saalfrank nach schönem Zuspiel von Alexander Beyer das 3 : 0 erzielen.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Jan Goller aus einem Gewühl heraus auf 4 : 0 in der 44. Minute. In der 49. Minute krönte dann Lukas Sepper seine erneut gute Leistung mit einem Tor zum 5 : 0 .

Unsere Mannschaft zeigte phasenweise was sie kann. Teilweise wird gut kombiniert und so auch Torchancen erarbeitet. Nur wird die mangelnde Chancenauswertung, wie in der 1. Halbzeit, gegen einen Gegner auf Augenhöhe nicht zum Erfolg führen. An diesem Spieltag überzeugten:
Tizian Müller, Dominik Uhl, Andreas Burkel, Lukas Sepper, Alexander Beyer und
in der zweiten Hälfte Simon Golla.

 

 

3. Spieltag, 22.09.2012

(SG) ASV Leupoldsgrün - JFG Hochfranken Rehau  0 : 7

Erneut mußte unsere Mannschaft eine deutliche Niederlage gegen einen nicht mal all zu starken Gegner hinnehmen. In den  ersten 10 Minuten hatten wir die besseren Spielanteile und kamen auch zu Torchancen. Als Alexander Beyer im Strafraum vom Torwart gefoult wurde, verweigerte der Schiedsrichter den Elfmeter. Danach wurde der Gast immer stärker und es war nur eine Frage der Zeit, bis in der 15. Minute nach einem Eckball der Gast das 0 : 1 erzielte. Hier stimmte überhaupt nicht die Zuordnung in der Abwehr. Der Gast wurde jetzt immer stärker, da besonders im defensiven Mittelfeld (Bastian Mühlin und Daniel Hildebrand) die Deckungsarbeit vernachlässigt wurde und dadurch speziell ein Gegenspieler der Gäste frei aufspielen konnte.

Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte der Gast durch einen Freistoßtrick auf 0 : 2. Nach dem Seitenwechsel konnte der Gast von der 37. Minute bis zur 45. Minute auf 0 : 6 davonziehen. In dieser Phase machten sich vor allem die konditionellen  Defizite mancher Spieler bemerkbar. Das 0 : 7 fiel dann in der 65. Minute.

An diesem Spieltag konnten nur folgende Spieler überzeugen: TW Florian Söllner, Tizian Müller, Dominik Uhl, Andreas Burkel, Jonas Forst, Lukas Sepper,  Alexander Beyer. Die anderen Spieler haben entweder Konditionsprobleme, können sich nicht entscheidend durchsetzen oder vernachlässigen die Deckungsarbeit. Hinzu kommt noch, daß der ein oder andere Spieler nicht da ist oder gar an einem Spieltag aufgrund einer anderen Freizeitaktivität die Mannschft im Stich läßt. Aufgrund dieser Tatsache, kann man gegen Mannschaften die auf Augenhöhe oder leicht darüber liegen einfach nicht gewinnen.

 

 

2. Spieltag, 15.09.2012

JFG Region Döbraberg    -   SG ASV Leupoldsgrün    0 : 5

Unser Team holte sich einen verdienten Auswärtssieg. Gegenüber der Vorwoche wurde der Gegner sofort gestört und schon der Spielaufbau unterbunden. In der 10. Minute erzielte Lukas Sepper das 1 : 0. Das Tor gab der ganzen Mannschaft Sicherheit und es wurden ab sofort mehrere Angriffe vorgetragen, die Lukas Sepper jeweils nach schöner Vorarbeit von Alexander Beyer und Simon Golla zum 2 : 0 und zum 3 : 0 nutzte.

In der zweiten Halbzeit erzielte Jonas Saalfrank nach schönem Zuspiel von Alexander Beyer das 4 : 0. Das 5 : 0 erzielte Bastian Mühlin nach Vorarbeit von Lukas Sepper in de 65. Minute.

Die Mannschaft zeigte an diesem Spieltag eine gute Leistung. TW Florian Söllner zeigte in 2 brenzlichen Situationen, daß auf ihn Verlaß ist. Libero Tizian Müller überzeugte mit Übersicht und guten Pässen im Spielaufbau. Die Abwehrspieler Jonas Forst, Andreas Burkel, Dominik Uhl und später Fabian Geupel waren stets Herr der Lage. Das Mittelfeld um Bastian Mühlin, Daniel Hildebrand und später Jonas Saalfrank überzeugten spielerisch und kämpferisch. Die beiden Außenbahnspieler Simon Golla und der Dreifachtorschütze Lukas Sepper waren immer wieder anspielbar und besonders Lukas Sepper nicht zu bremsen. Im Sturm zeigte Alexander Beyer eine Superleistung, die läuferisch nicht zu überbieten ist. Der zweite Stürmer Toni Zehendner mühte sich redlich und hätte einen Torerfolg verdient gehabt. Die Mannschaft zeigte an diesem Spieltag eine gute Leistung und überzeugte sowohl spielerisch, als auch kämpferisch.

 

 

1. Spieltag, 08.09.2012

SG ASV Leupoldsgrün - JFG Selbitztal 2 : 8

Die neuformierte Heimmannschaft verlor verdient in dieser Höhe gegen einen nicht übermächtigen Gegner. Bereits in der 4. Minute konnte der Gast nach einer Unchtsamkeit die 1 : 0 Führung erzielen. Bis zur Halbzeit erspielte sich unser Team fünf 100 %ige Torchancen, die nicht genutzt wurden. Mit dem Halbzeitpfiff gelang dem Gast das 2 : 0.

In der Halbzeitpause keimte noch Hoffnung auf, das Spiel zu drehen, jedoch mit dem Anstoß des Gastes, erzielte dieser seine 3 : 0 Führung. Ab diesem Zeitpunkt ließ sich unser Heimteam abschlachten und zeigte bis auf wenige Spieler keine Gegenwehr. Unsere 2 Tore, erzielt durch Lukas Sepper und Bastian Mühlin waren nur Ergebniskosmetik.

An diesem Spieltag konnten nur TW Florian Söllner, Tizian Müller, Alexander Beyer und Adreas Burkel ihre gewohnte Leistung abrufen. Der Rest der Mannschaft zeigte vor allem in der zweiten Hälfte wenig Gegenwehr.