WINTERPAUSE 2017/2018

ASV-Weihnachtsfeier am 09.12. im Sportheim

ASV-JHV am 06.01.18 ab 14 Uhr im Sportheim

WINTERPAUSE 2017/2018!

Ein großes Dankeschön an unsere zahlreichen Zuschauer!

 

 

01.04.2012

16. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  -  FC Martinsreuth2     1:3   ( 1:1)

Zuschauer: 20

Beim Derby musste sich dei Heimmannschaft trotz einer super Leistung am Ende mit 1:3 geschlagen geben. Die Martinsreuther hatten vor allem im ersten Durchgang große Schwierigkeiten die sehr stark aufspielenden Leupoldsgrüner in Schach zu halten. Doch Martinsreuth hatte die besseren Torchancen, die sie auch effektiver nutzten als die Heimmannschaft. Somit geht der Sieg in dieser Höhe auch in Ordnung.

 

 

 

01.04.2012

15. Spieltag

FCWaldstein 2 - SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2   4:1   (2:1)

Zuschauer: 40

Tore:   20. Min, Karger 0:1

Gleich im ersten Punktspiel mussten die Gäste auf Stammkeeper von Sobbe und Wagner verzichten. Ein Mittelfeldspieler musste deshalb die Rolle des Torhüters übernehmen.Die SG fand gleich nach Anpfiff sehr gut in die Partie, und erzielte in der 20. Min verdient die 0:1 Führung. Durch einen Fehler von Gästelibero Schuberth konnte die Heimelf in der 30. Minute zum 1:1 ausgleichen. Aushilfskeeper Wolfrum hatte keine Chance. In der 40. Minute ging die Heimelf dann mit 2:1 in Führung. Schlussmann Wolfrum verschätzte sich bei einer Flanke, und verlängerte diese unglücklich ins eigene Netz.  

In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichens Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Trotz der guten Paraden vom Gästekeeper konnte die Heimelf ihre Chancen besser nutzen. 

 

25.03.2012

Hallenturnier des FC Wüstenselbitz

Die SG Ahornberg/Leupoldsgrün2 belegte von insgesamt 8 Mannschaften den 7. Platz.

11.03.2012


Freundschaftsspiel

SG Gattendorf2  - SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2   4:1 (4:0)

Zuschauer: 30

Tore: 75. Min. Andre Wolfrum 4:1

Die Heimmanschaft übernahm von Beginn an das Komando, und erzielte so innerhalb von 30 Minuten 4 Tore. Den Gästen aus Leupoldsgrün gelang es erst ab der 35. Minute die guten Gattendorfer Angriffe zu verteidigen. Zur Pause lag die Heimelf verdient mit 4:0 vorn. In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste stärker und übernahmen ab der 60. Minute das Spiel. Gattendorf kam kaum noch zu Chancen. Andre Wolfrum gelang in der 75. Spielminute nach einem gut gespielten Angriff der längst verdiente Anschlußtreffer zum 4:1. Hätten die Gäste in der zweiten Hälfte ihre zahlreichen Chancen besser genutzt wäre mehr drin gewesen. Somit blieb es beim 4:1 Endstand, weil die Gäste die erste Hälfte total verschlafen haben. 

 

Quelle: M.W.

 

 

 

 

 

20.11.2011

15. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  - TSV Streitau     0:8  (0:4)

Zuschauer: 15

 

 

13.11.2011

14. Spieltag

TSV Enchenreuth  - SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2    4:2  (2:1)

Zuschauer: 20

Tore: Holger Popp, Baumi

 

30.10.2011

14. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  - SG Gösmes   1:6  ( 0:3)

Zuschauer: 20

Tore: Christopher Dörre

 

 

22.10.2011

13. Spieltag

ATSV  Münchberg/Schlegel2 - SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2    11:0  (5:0)

Zuschauer: 40

 

09.10.2011

12. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  - ASV Stockenroth  0:3   (0:1)

Zuschauer: 40

 

03.10.2011

11. Spieltag

FC Eintracht Münchberg2  - SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2   9:1  (5:0)

Zuschauer: 40

Tore: Dominik Pöhlmann

 

01.10.2011

10. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  -  FC Stammbach2   1:4   (1:2)

Zuschauer: 20

Tore: Eigentor Stambel

 

 

31.09.2011

9. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  -  ATSV MÜnchberg/Schlegel2    0:11 (0:6)

Zuschauer: 20

 

 

25.09.2011

Freundschaftsspiel

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  -  FC Wüstenselbitz3     3:5  (3:2)

Zuschauer: 20

Tore: 2x Robert Wirth, Dominik Pöhlmann

 

 

18.09.2011

8. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  -  FC Zell       0:7  (0:4)

Zuschauer: 20

 

 

 

11.09.2011

7. Spieltag

SV Sauerhof - SG Ahornberg/Leupoldsgrün2        4:2   (2:1)

Zuschauer: 30

Tore: Andre Krauss, Holger Popp

 

04.09.2011

6. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2 - SG Oberweißenbach/Klschwb.2 0:1 (0:0)

Zuschauer: 50

Die Heimelf kontrollierte vor allem im zweiten Durchgang das Spiel. Durch einen Handelfmeter in der 60. Minute konnten jedoch  die Gäste die 0:1 Führung erzielen. Die Hausherren spielten sich immer wieder in den 16er der Gäste, waren aber im Abschluss zu harmlos und oft zu einfallslos. Oberweißenbach hatte somit keine großen Probleme mehr die Führung bis zum Schlusspfiff zu verteidigen.

 

02.09.2011

5. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2 - Waldstein2    1:3 (0:1)

Zuschauer: 20

 

 

28.08.2011

4. Spieltag

FC Martinsreuth 2 - SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2    9:0 (5:0)

Zuschauer: 20

Die Heimelf aus Martinsreuth war in allen Bereichen überlegen. Der Sieg in dieser Höhe war absolut verdient.

 

14.08.2011

3. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2 - TSV Enchenreuth      2:6        (1:4)

Zuschauer: 40

Die Heimelf fand gleich nach Anpfiff gut ins Spiel, vor allem in der Zuordnung. Enchenreuth war trotzdem von Beginn an überlegen. Die gute Defensive der Heimelf machte es den Gästen aber Anfangs sehr schwer. Nach ca. 20 Minuten fiel dann das 0:1 durch einen gut kombienierten Doppelpass der Enchenreuther. Die SG kam im gesamten Spiel nur selten gefährlich vor das Tor der Gäste. Holger Popp und Andre Wolfrum konnten durch zwei schöne Tore das  Endergebins noch etwas verbessern. Enchenreuth war zwar läuferisch nicht so stark, jedoch sehr Passgenau im Mittelfeld und sehr effektiv im Abschluss.

Quelle:

M.W.

 

12.08.2011

2. Spieltag

SG Gösmes/Walberngrün2 - SG Ahornberg/Leupoldsgrün2     6:3 (3:2)

Zuschauer: 40

Die Heimmannschaft legte los wie die Feuerwehr und drängte die Gäste dadurch weit in die eigene Hälfte. Der Ahornberger Keeper glänzte jedoch immer wieder mit tollen Paraden und hielt so seine Mannschaft im Spiel. Nach 15 Minuten jeodch starteten die Gäste einen sehenswerten Gegenkonter, und Holger Popp platzierte seinen Schuß genau im rechten Eck und ließ damit dem Keeper keine Chance. Die Heimelf war danach etwas verunsichert, da dies der erste Schuss der Gäste aufs Tor war. Nun entwickelte sich ein relativ ausgeglichenes Spiel wobei Gösmes in allen Bereichen doch etwas besser war. Sehenswert war auch der Treffer vom Gästelibero Andre Wolfrum in der 30. Minute. Vom eigenen Sechzehner aus startete er durch und zog dann im Strafraum der Gastgeber Vollspann ab. Ab der 50. Minute behielt dann Gösmes die Oberhand und die Gäste konnten nur noch auf Konter lauern. Der Treffer von Peter Hafenrichter in der 83. Minute war nur noch Ergebniskosmetik. Am Ende ein verdienter Sieg für Gösmes in einem trotzdem spannenden Spiel, vor allem weil sich die Gäste niemals aufgaben und bis zum Schlusspfiff gefährlich blieben.

Quelle

M.W.

 

31.07.2011

1. Spieltag

SG Ahornberg2/Leupoldsgrün2  - ATSV Münchberg Schlegel2    0:11 (0:4)

Zuschauer: 25

Eine viel zu hoch ausgefallene Niederlage musste die Heimelf gleich zum Saisonstart hinnehmen. Münchberg war von Anfang an in allen Bereichen überlegen. Die sehr junge laufstarke Gästemannschaft hebelte immer wieder die Abwehr der Hausherren aus, und kam dadurch oft zu Torabschlüßen. Die Heimelf wehrte sich, kam aber selten bis in den 16er der Gäste, da das Mittelfeld der Münchberger stark überlegen war. In der 15. Minute platzte dann der Knoten und die Gäste erzielten ihren ersten Treffer und legten innerhalb von 10 Minuten noch 3 Tore nach. In der 2. Halbzeit wirkten die Gäste noch stärker und erzielten bis zum Schlusspfiff des sehr ordentlich leitenden Schiedsrichters noch 8 Tore. Der Torhüter der Gäste hatte wenig zu tun, da nur ganz selten ein halbwegs gefährlicher Konter auf sein Gehäuse rollte. Münchberg war nach 90 Minuten absolut verdienter Sieger und zeigte durch die Leistung am 1. Spieltag das sie wohl ganz oben in der Tabelle mitmischen werden.

 Quelle:

M.W.