16. Spieltag 2017/2018:

SG I feiert 6:0-Sieg gegen TSV Bad Steben

SG II gewinnt 5:0 bei SpVgg Wurlitz II

Spiel der SG III entfällt!

22.10. um 15 Uhr| SG Lippertsgr./Marlesr. - SG I & TSV Köditz - SG III & FC Konradsreuth - SG II (Testspiel)

Spielberichte aus der Saison 2010/2011

 

27. Spieltag, 29.05.2011

ASV Leupoldsgrün - FC Saaletal Berg 2:2 (1:2)

Zuschauer:                Schiedsrichter: Bernhard Mattes

Tore: 12. Min 0:1, 30. Min D. Thüroff 1:1, 42. Min 1:2, 70. Min M. Krauß 2:2

Der ASV begann sehr engagiert und hatte ich auch die erste Möglichkeit des Spiels. Nach einem lagen Ball aus dem Mittelfeld konnte die ASV Abwehr den Ball nicht wegschlagen und die Gäste erzielten das 0:1. In der 30. Minute konnte sich Thüroff auf der rechten Seite durchsetzten und mit einem strammen Schuß den Ausgleich erzielen. Kurz vor der Halbzeit konnte Torwart Simmerl einen lang geschlagenen Ball zwar noch an den Pfosten lenken, das Tor aber nicht verhindern.

Ab der zweiten Halbzeit war dann nur noch der ASV am Drücker, der FC verlegte sich nur noch aufs Kontern. In der 70. Minute schaffte dann der ASV nach einem herrlicher Kopfball von M. Krauß den 1:1-Ausgleich. Trotz mehrerer Chancen des ASV auf den Sieg, blieb es am Ende beim Unentschieden.

 

 

 

26. Spieltag, 22.05.2011

FC Döbraberg 2010 2 - ASV Leupoldsgrün 0:7 (Spielabbruch zur Halbzeit)

Zuschauer: 30, Schiedsrichter: Herbert Vogler

Tore: R. Wolfum 2x, Beck 1x, Döbel 1x, Gebhardt 1x

Die nur zu acht angetretenen Gäste, hatten die erste Torchance des Spiels. Doch der FC-Stürmer traf aus 10m nicht ins leere Tor. Danach ließen die Gäste keine Torchance für den FC mehr zu und erzielten in regelmäßigen Abständen ihre Tore. Nach der Halbzeit trat der FC nicht mehr an.

 

 

25. Spieltag, 14.05.2011

SpVgg Selbitz 2 - ASV Leupoldsgrün 5:2 (1:1)

Zuschauer: 70, Schiedsrichter: Udo Eimert (leitete arrogant)

Tore: Kropf 0:1 6.Min (Foulelfmeter), Geißer 1:1 37.Min, Frank 2:1 55.Min, Geißer 3:1 70.Min, Gebhardt 3:2 86.Min, Fischer 5:2 90.Min

Von Anfang an entwckelte sich ein schnelles Spiel. Nach Gebhardts Anschluss drückte Leupoldsgrün auf den Ausgleich, der auch des Öfteren in der Luft lag, doch Selbitz hielt voll dagegen und verhinderte zweimal auf der Linie den Ausgleich. Als Torwart Beck zu weit vor seinem Tor stand, riskierte Frank eine 40m-Bogenlampe und traf glücklich das Tor. Aus einer homogenen Mannschaft von Selbitz ragte der zweifache Torschütze Frank heraus.

 

 

24. Spieltag, 08.05.2011

(SG) Gösmes/Kleinschwarzenbach 2 - ASV Leupoldsgrün 0:9 (0:4)

Zuschauer: 50, Schiedsrichter: Klaus Kaiser

Tore: A. Kraus 3x, Beck 2x, Kropf 2x, Wolfel 1x, Gergin 1x

Die stark ersatzgeschwächte Heimelf hatte gegen den Aufstiegsaspiranten in allen Belangen das Nachsehen. Angriff um Angriff rollte auf das heimische Tor. Mit Glück und Geschick wurde ein höherer Rückstand vermieden. Nach der Pause kam die SG besser ins Spiel und bot ansatzweise Paroli. Doch in der Schlussphase ging ihr ernut die Luft aus, und Leupoldsgrün kam zu einem nie gefährdeten Auswärtssieg.

 

 

 

23. Spieltag, 06.05.2011

SG Lippertsgrün/Marlesreuth - ASV Leupoldsgrün 0:1 (0:1)

Zuschauer: 50, Schiedsrichter: Ridvan Özdemir

Tore: Beck 35. Min 0:1, Gelb-Rote-Karte Weiss (SG)

Der Treffer des Tages gelang Beck Ende der ersten Hälfte. Im zweiten Durchgang versuchte die Heimelf den Spielstand auszugleichen. Ein Fernschuss von Kahl krachte an das Lattenkreuz. Auf der anderen Seite reagierte Torwart Günther mehrmals gut. In der 80. Minute schwächte sich die SG durch einen Platzverweiß selbst, kam jedoch auch in Unterzahl noch zu Gelegenheiten. Der Ausgleich sollte allerdings nicht mehr gelingen.

 

 

 

 

 

22. Spieltag, 01.05.2011

ASV Leupoldsgrün - TSV Carlsgrün 1:0 (0:0)

Zuschauer: 50, Schiedsrichter: Frank Simon (ATSV Gehülz)

Tore: Schöberlein 65. Min 1:0

Schon in der ersten Hälfte sahen die Zuschauer eine überlegene Leupoldsgrüner Mannschaft, die jedoch ihre zahlreichen Torchancen nicht nutzte. Alleine Kropf traf dabei zwei mal das Aluminium. Die Überlegenheit des ASV setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort. Es dauerte jedoch bis zur 65. Spielminute, ehe Schöberlein zehn Sekunden nach seiner Einwechslung der 1:0-Siegtreffer gelang. Insgesamt war es ein nie gefährdeter, verdienter Sieg des ASV.

 

 

21. Spieltag, 28.04.2011

ASGV Bernstein - ASV Leupoldsgrün 0:13 (0:7)

Zuschauer: 30, Schiedsrichter: Florian Maurer hatte nicht viel zu tun

Tore: Beck 4x, M. Krauß 3x, Döbel 2x, Wölfel 1x, R. Wolfrum 1x, Vödisch 1x, Gebhardt 1x

Die Gastgeber waren in einer einseitigen Partie von Anfang an auf Schadensbegrenzung aus. Die nur mit 10 Mann angetretenen Hausherren waren in allen Belangen unterlegen und konnten nur in den ersten 15 Minuten beider Halbzeiten den Ball vom Tor weghalten. Für die immer faire Spielweise gbührt den Hausherren ein großes Lob.

 

 

20. Spieltag, 25.04.2011

SV Froschbachtal 2 - ASV Leupoldsgrün 2:2 (0:1)

Tore: Beck 0:1, 25. Min, Wolfrum R. 2:2, 93. Min

 

 

19. Spieltag, 23.04.2011

ASV Leupoldsgrün - SV Froschbachtal 3     6:0 (2:0)

Tore: 1:0 Vödisch, 30. Min, 2:0 Vödisch, 40. Min, 3:0 A. Kraus 50. Min, 4:0 A. Kraus 55. Min, 5:0 Vödisch 65. Min, 6:0 Gergin 85. Min

Zuschauer: 40, Schiedsrichter: Rainer Hofmann

In den ersten Minuten entwickelte sich auf dem harten Rasen ein zerfahrenes Spiel ohne große Chancen auf beiden Seiten. Nach ca. einer halben Stunde nahm der ASV das Heft in die Hand und Vödisch konnte die 1:0 Führung erzielen. Nur wenige Minuten später konnte Vödisch nach herrlicher Vorarbeit von Hackenberg das 2:0 erzielen.

In der zweiten Halbzeit spielte nur noch der ASV. A. Kraus konnte mit zwei schönen Aktionen das Ergebnis auf 4:0 erhöhen. Das 5:0 fiel, nachdem sich M. Krauss auf links durchsetzten konnte und mit einem gezielten Pass Vödisch bediente. Auch Gergin konnte sich dann mit dem 6:0 in die Torschützenliste eintragen.

Der ASV-Keeper Simmerl hatte vor allem in der zweiten Halbzeit einen sehr ruhigen Tag. 

 

 

18. Spieltag

SV Meierhof/Sorg - ASV Leupoldsgrün 3:2

Tore: Beck, M. Krauß

 

17. Spieltag

ASV Leupoldsgrün - TSG Schlegel 2:1

Tore: Kropf, Thüroff

 

 

 

16. Spieltag; 03.04.2011

SpVgg Döbra - ASV Leupoldsgrün 1:3 (1:2)

Tore: Kropf 0:1 5. Min., Eigentor 0:2 22 Min., 1:2 30. Min, Kraus A. 1:3 75. Min.

Schiedsrichter: Jürgen Schott , Zuschauer: 50

 

 

15. Spieltag; 27.03.2011

ASV Leupoldsgrün/Steinbach Dürrenwaid2  1:1 (1:1)

Tore: Stosch 0:1, 5 Min., Beck 1:1, 22 Min.

Schiedsrichter: Herbert Markhof, Zuschauer: 75

Das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten begann bereits mit einem frühen Gegentor in der 5. Minute. Die hereingebrachte Flanke konnte zunächst abgefangen werden, landete doch dann unglücklich vor den Füßen von Stosch, der dann Problemlos einnetzen konnte. In der 22 Minute wurde Vödisch im Gegenerischen 16er unsanft von den Beinen geholt: Schiedsrichter Markhof entschied korrekt auf Elfmeter, den Beck eiskalt verwandelte. Im Gesamten war es ein recht ausgeglichenes aber hart umkämpftes Spiel mit vielen Fouls und Unterbrechungen. Höhepunkt der 2. Halbzeit war der vom ASV Keeper verursachte Elfmeter in der 80. Min. Doch mit einer Glanzparade parrierte er den Elfer und machte seinen Fehler so wieder gut. Am Ende war das Unentschieden OK.

 

 

14. Spieltag; 17.10.2010

ASV Leupoldsgrün - FC Döbraberg 2010 2 2:0 (2:0) 

Tore: Gebhardt 15. Min 1:0, Thüroff 75 Min. 2:0

Schiedsrichter:, Zuschauer: 60

 

 

13. Spieltag; 10.10.2010

ASV Leupoldsgrün - SpVgg Selbitz 2 2:3 (0:2) 

Tore:

Schiedsrichter: , Zuschauer: 150

 

 

12. Spieltag; 04.10.2010

ASV Leupoldsgrün - SG Gösmes/Kleinschawrzenbach 2 8:0 (2:0) 

Tore:

Schiedsrichter: Frank Tragelehn, Zuschauer: 70

 

11. Spieltag; 25.09.2010

TSV Carlsgrün - ASV Leupoldsgrün 4:2 (2:0) 

Tore:

Schiedsrichter: Ronan Richter, Zuschauer:

 

 

10. Spieltag; 19.09.2010

ASV Leupoldsgrün - SV Froschbachtal 2 1:1 (1:1) 

Tore: Hackenberg 1:0 (Foulelfmeter)

Schiedsrichter: , Zuschauer:

 

 

9. Spieltag; 15.09.2010

SV Froschbachtal 3 - ASV Leupoldsgrün 0:1

Tore: Döbel 0:1

Schiedsrichter: , Zuschauer:

 

 

8. Spieltag; 05.09.2010

TSG Schlegel - ASV Leupoldsgrün 1:2

Tore: Schöberlein 1:1, Beck 1:2

Schiedsrichter: , Zuschauer:

 

 

7. Spieltag; 05.09.2010

ASV Leupoldsgrün - SV Meierhof-Sorg 2:2 (0:2)

Tore: Beck 2:1; Beck 2:2

Schiedsrichter: Günter Gemeinhardt () , Zuschauer:

 

 

 

6. Spieltag; 29.08.2010

ASV Leupoldsgrün - SpVgg Döbra 5:0 (4:0)

Tore: 10. Min. Kraus 1:0; 22. Min. Beck 2:0; 42. Min. Hackenberg 3:0 (Foulelfmeter); 45. Min. Beck 4:0; 54. Min. Gebhardt 5:0

Schiedsrichter: Holger Seidel (TuS Schauenstein) leitete gut, Zuschauer: 50

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine überlegene Leupoldsgrüner Mannschaft, die zum Pausenpfiff verdient mit 4:0 führte. Die einzige Chance der Gäste konnte Torhüter Cziep vereiteln. Sehenswert war der zweite Treffer, der einem mustergültigem Konter glich. Nach Zuspiel auf Gebhardt flankte dieser auf Beck, der den Angriff mit einem Kopfball abschloss.

Hätte der ASV in der zweiten Hälfte seine zahlreichen Chancen genutzt, wäre das Ergebnis noch höher ausgefallen. Der Pfosten verhinderte kurz vor Schluss den Ehrentreffer für die Gäste.

Quelle: Frankenpost

 

 

5. Spieltag; 22.08.2010

FC Steinbach/Dürrenwaid 2 - ASV Leupoldsgrün 1:1 (0:1)

Tore: 31. Min. Gebhardt 0:1; 55. Min. Helpoldt 1:1

Schiedsrichter: Demel (Küps) leitete tadellos, Zuschauer: 70

Die Gäste entführten glücklich, aber nicht unverdient einen Punkt. Zunächst nahm die Heimelf das Heft in die Hand, konnte aber selbst aus Fehlern der Gäste im Spielaufbau kein Kapital schlagen. Im Gegnteil. Zu wenig Bewegung und Passungenauigkeiten brachten Leupoldsgrün in Spiel und führte nicht unverdient in der Halbzeit.

Nach energischer Vorarbeit von Engelhardt zeigte Hellpoldt seinen Torinstinkt und markierte den Ausgleich. Kurz vor Ende der Partie vergab der FC noch zwei Großchancen. Beim ASV vergab Kraus die Chance auf den Sieg.

Quelle: Frankenpost

 

 

4. Spieltag; 15.08.2010

ASV Leupoldsgrün - SG Lippertsgrün/Marlesreuth 2:2 (0:1)

Tore: 4. Min. Putz 0:1; 63. Min. Hackenberg 1:1 (Elfmeter); 79. Min. Weiß 1:2; 81. Min. Beck 2:2

Schiedsrichter: Ludwig Pöllmann (FC Nagel), Zuschauer: 90

Die Gastgeber begannen völlig unsortiert und mussten gleich in der Anfangsphase den sehenswerten Führungstreffer von SG-Kapitän Putz hinnehmen. Fortan bot sich den Zuschauern eine zerfahrene Partie ohne echte Höhepunkte oder Torchancen. Etwas ansehnlicher wurde es erst nach dem Seitenwechsel. Vor allem der ASV kam nun etwas besser ins Spiel und konnte schließlich nach einer Stunde Hackenbers Ausgleich per Strafstoß bejubeln. Gerade als die Heimelf im Begriff war, das Ruder an sich zu reißen sorgte Weiß für die neuerliche Gästeführung. Den Schlusspunkt setzte ASV-Sturmführer Beck. In der hektischen Schlussphase gelang keiner der beiden Mannschaften der mögliche Siegtreffer.

Quelle: Frankenpost

 

 

3. Spieltag; 13.08.2010

ASV Leupoldsgrün - ASGV Bernstein 7:3 (2:0)

Tore: 1:0 30 Min. Vödisch, 2:0 33 Min. Döbel, 3:0 39 Min. Beck, 3:1 42 Min. Rittweg, 3:2 47 Min. Rank, 4:2 49 Min. Kraus, 4:3 60 Min. Rittweg, 5:3 63 Min. Beck, 6:3 79 Min. Beck, 7:3 87 Min. Gebhardt

Schiedsrichter: Peter Kemnitzer (SpVgg Faßmannsreuth),  Zuschauer: 50

Der ASV übernahm von Beginn an die Kontrolle, und hätte bereits nach 10 Minuten 2:0 führen können, wenn nicht sogar müssen. Nach einer viertel Stunde kamen die Gäste besser in die Partie, und erarbeiteten sich Ihrerseits die ersten Torchancen. Ab der 30. Minute vielen dann die Tore wie die reifen Früchte. Beck eröffnete den Reigen, und spätestens nach dem 3:0 dachte jeder Zuschauer die Partie wäre gelaufen. Doch Bernstein gab zu keiner Zeit auf, und besann sich auf guten Konterfußball, erst als erneut Beck das 6:3 markierte schien der Widerstand gebrochen. Alles in allem eine geschlossene Mannschaftsleistung des ASV.

Quelle: Frankenpost

 

 

2. Spieltag; 09.08.2010

ASV Leupoldsgrün - ATS Selbitz 2 2:0 (0:0)

Tore: 67. Min Beck 1:0, 86. Min Beck 2:0 (Foulelfmeter)

Schiedsrichter: Schirmer,  Zuschauer: 70

Der ATS verlegte sich von Anfang an aufs Verteidigen, und dem ASV gelang es nicht Gegner und Ball zum Laufen zu bringen. Viele Chance wurden teilweise kläglich vergeben.

In der zweiten Halbzeit erhöhte sich Chancenanzahl auf ASV-Seite, aber ein Tor wollte nicht fallen. Erst Beck brachte die Hausherren nach sehenswerter Freistoßvariante in Führung.
Kurz vor Schluss wurde Gergin nach schönem Solo im Sechszehner gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Beck gewohnt sicher. Der ASV hat noch Luft nach oben, Selbitz II bot eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der Torwart Center herausragte und die Leupoldsgrüner Angreifer fast zur Verzweiflung brachte.

Quelle: Frankenpost

 

 

1. Spieltag; 31.07.2010

TSV Streitau 2 / Gefrees 3 - ASV Leupoldsgrün 5:6 (3:3)

Tore: 1:0; Beck 1:1 und 2:1 Fischer; 3:1; Beck 2:3; Kropf 3:3; Beck 3:4; Kropf 3:5; Gebhardt 3:6; 4:6 und 5:6 M. Mader

Schiedsrichter: max Weiß (Hohenberg), Zuschauer: 65

Der ASV startet mit einem holprigen Sieg beim TSV Streitau in die Saison 2010/2011. Nach einem Fehlstart lag man schnell in Halbzeit Eins mit 3:1 zurück. Beck und Kropf konnten aber ein Untentschieden zur Halbzeit herstellen.

Im zweiten Durchgang spielten beide Mannschaften munter nach vorne. Hertrich und Vödisch brachen frischen Wind in die Manschaft. Der ASV erhöhte das Tempo und erzielte 3 Tore zum 6:3. Wer dachte nun ist alles gelaufen, irrte sich. Kropf wurde wegen Meckerns mit Gelb-Rot zum Duschen geschickt. Danach war Streitau am Drücker und erzielte noch 2 Tore. Der ASV hatte durch den ein oder anderen Konter noch die Möglichkeit zu erhöhen, vergab diese aber.

Quelle: Frankenpost